Louise Michel, la louve rouge, la bonne Louise: Die Befreiung von Mensch, Tier und Natur in der Pariser Kommune

Nach unserer Sommerpause starten wir im August wieder mit unseren regelmäßigen Lesekreisen. Am Sonntag, 11.August 2019 ab 14 Uhr laden wir euch alle herzlich ins Malobeo (Kamenzer Str. 38, Dresden) ein.
Dieses mal widmen wir uns Louise Michel, eine Ikone der Pariser Kommune (1871). Wir beschäftigen uns u.a. mit ihrer Biographie, Originalreden und Kapiteln aus verschiedenen Büchern, um einen Einblick in ihr Leben und ihren Kampf zu bekommen.
Sie war für die einen eine blutrünstige Wölfin, für die anderen die große Kämpferin und Anarchistin. Sie nannten sie die rote Jungfrau, die gute Louise. Ihr Mut im Kampf, ihre Unerschrockenheit vor Gericht sind legendär.
Verurteilt zur Deportation, verzweifelte Louise nicht, sondern suchte Kontakt mit der indigenen Bevölkerung. Sie erlernte ihre Sprache und vermittelte in Schriften deren Mythen und Kultur, schrieb sie als erste nieder. Sie eröffnete Schulen und brachte den Menschen lesen und schreiben bei. Aber nicht nur das, Louise kümmerte sich auch um kranke Bäume und pflegte Tiere. Auch mit ihrer Rettung einer Katze während der Kämpfe auf den Barrikaden der Pariser Kommune kam sie ins Gespräch. Es waren hier meist eher kritische Stimmen.

Ob als Lehrerin und später Schulleiterin, als Krankenpflegerin, Autorin, Anarchistin oder Feministin – stets kämpfte sie gegen überkommene Strukturen und rief auch schon einmal zum Baguette-Diebstahl auf.
Ihr seht: Es gibt viel zu entdecken. Kommt mit uns auf diese kleine Reise in ihr spannendes Leben.

Hintergrund:
In regelmäßigen Lesekreisen wollen wir uns mit Büchern, Aufsätzen, Texten und Schriften zum Mensch-Tier-Verhältnis beschäftigen. Wir möchten sowohl Geschichte als auch aktuelle Diskussionen aufgreifen, gemeinsam mit euch lesen und in entspannter Atmosphäre mit euch durchdenken. Außerdem wird es Kuchen, Kaffee und Tee geben. Unsere Lesekreise sind einsteiger*innenfreundlich gestaltet und es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig.
Der Lesekreis soll auch dazu genutzt werden, um uns besser kennenzulernen und sich gegenseitig auszutauschen. Wenn du Lust hast mitzumachen oder dir den Lesekreis einfach mal angucken möchtest, komm gerne vorbei.