Am Samstag, 8. Juni 2019 ab 11 Uhr beteiligen wir uns gemeinsam mit dem Tierbefreiungsarchiv an der Demonstration „Für die Schließung aller
Schlachthäuser“ in Chemnitz und werden außerdem mit einem Infostand vor Ort sein. Unter dem Motto „Tiere sind keine Ware – no excuse for animal
abuse“ möchten wir ein Zeichen für Tierbefreiung und einen gesellschaftlichen Wandel setzen.

Tiere sind keine Ware, keine Lebensmittel und kein „Nutzvieh“, sondern individuelle Lebewesen mit eigenen Interessen und vielfältigen Bedürfnissen. Sie müssen aus menschlichen Verfügungszwecken befreit und ihr Lebens- und Freiheitsrecht anerkannt und verteidigt werden.

Vorläufiger Ablaufplan:
11-13Uhr: Aufbau, Infostände diverser Tierrechtsorganisationen, Musik
13-14Uhr: Ansprache, Vorstellung der einzelnen Tierrechtsorganisationen, Musik
14-18Uhr: Demonstrationszug durch die Innenstadt
18-20Uhr: Infostände, Live-Musik, Verpflegung
Treffpunkt: Karl-Marx-Monument, Brückenstraße 10, 09111 Chemnitz

Beteiligt euch und schließt euch uns an. Wir sehen uns auf der Strasse!