Neben der Organisation von Kundgebungen und Theoriearbeit in Form von Vorträgen, Workshops und Buchvorstellungen zählt natürlich auch die klassische Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit zum Beispiel auf Stadtteilfesten zu unserer Tierrechtsarbeit.

Mit einem umfangreichen Angebot an Flyern, Büchern, Readern und Merch zu den Themen Tierrechte und Tierbefreiung waren wir am 4. Juni auf dem Sankt Pieschen und am 27. August auf den Hechtfest 2016. Wie in den vergangenen Jahren gab es auf beiden Festen von uns wieder leckere Waffeln für einen guten Zweck. Neu dabei hatten wir zwei Rollups der Tierrechtsausstellung von die tierbefreier und einige Kinderbücher, die erfreulich schnell neue Besitzer*innen fanden. Danke an Alle, die uns unterstützt haben!