Die Fahrraddemonstration am 03. Juni ist eine bunte Protestaktion, um ein Zeichen gegen Massentierhaltung zu setzen.
Ab 10 Uhr ist Treff am Bahnhofsvorplatz in Freiberg/Sachsen. So bleibt genügend Zeit um Fahrräder zu schmücken. Derart vorbereitet setzen wir uns gegen 11 Uhr in Bewegung.
Auf halber Strecke wird es eine Zwischenkundgebung vor den Toren der größten Zuchtbrüterei Europas in Hilbersdorf geben. Bei einem Redebeitrag soll auf die Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft auf Menschen, Tiere und Umwelt eingegangen und gegen die Subventionspolitik der sächsischen Landesregierung protestiert werden!

Anschließend geht es zurück nach Freiberg, um dort 14 Uhr auf dem Obermarkt die Endkundgebung abzuhalten.
Nach der Demo laden Info- und Essensstände zum weiteren Verweilen ein. Für alle, die noch nicht genug vom Strampeln haben, wird es ein Fahrradkino geben, bei dem der Strom durch die eigene Muskelkraft erzeugt wird. Organisiert vom Bündnis Eiberg-Freiberg.