Informationsveranstaltung mit Vorstellung des Bündnisses (FR)EIberg und Vortrag zur Hühnermast in Sachsen

Am Freitag soll zu den Aktionstagen gegen Massentierhaltung in Freiberg sowie der sachsenweiten Fahrrad-Demo „Radeln gegen Massentierhaltung“ am 3. Juni mobilisiert und über Massentierhaltung in Sachsen sowie den Konzern Aviagen informiert werden.
Dazu wird sich das Bündnis (FR)EIberg vorstellen, das sich für die Aktionstage aus verschiedenen Umwelt-, Tierschutz- und Hochschulgruppen gebildet hat und über die Hintergründe und Abläufe der Aktionen sprechen. Danach berichtet eine Aktivistin der Tierrechtsgruppe über Aviagen, Europas größter Zuchtbrüterei, in Hilbersdorf bei Freiberg, sowie Sachsens Subventionspolitik, die die Pläne und den Bau vieler weiterer Mastanlagen mit Millionen Steuergeldern untersützt. Es soll über diese neuen Mastanlagen, die Zucht- und Haltungsbedingungen der Mast und die Erich-Wesjohann Gruppe, zu der auch Aviagen gehört und deren undurchsichtige Methoden und Verstrickungen informiert werden. Wir laden euch ein, euch zu informieren, Fragen zu sellen und zu diskutieren.
Bündnis (FR)EIberg: www.eiberg-freiberg.org

Freitag, 25. Mai 2012, 20 Uhr, Grüne Ecke, Bischofsweg 6, 01097 Dresden