Rückblick auf unsere Kundgebung vor dem Weihnachtszirkus 2016

Wir danken den über 80 (!) Aktivist*innen, die am 14.12.2016 zu unserer kraftvollen, bunten und friedlichen Kundgebung vor dem Dresdner Weihnachtszirkus gekommen sind und uns aktiv unterstützt haben.

Mit unserem Protest widersprachen wir einer tiefverwurzelten und weithin akzeptierten Form der Unterdrückung und Ausbeutung von Tieren. Gemeinsam forderten wir die Befreiung aller Tiere aus dem Zirkus!

[Best_Wordpress_Gallery id=“19″ gal_title=“WeihnachtsCircus2016″]

Mit Flyern des Vereins die tierbefreier e.V., 2 Redebeiträgen, darunter ein fiktiver Dialog, der sich mit Pro und Contra Argumenten von Tieren im Zirkus befasst, führten wir die Forderungen unserer vielen Transpis und Schilder näher aus.

Es grenzt an Zynismus, dass anlässlich des 21. Dresdner Weihnachtszirkus die Blechlawine neben dem Kassenhäuschen spielte: Erst im August hatte sich der Zirkusdirektor Mario Müller-Milano während einer Podiumsdiskussion noch über die Lautstärke unserer letzten Kundgebung beschwert. In einem Interview in der SZ vom 14.12. gab er noch an, es sei unser gutes Recht zu demonstrieren. Uns fällt es schwer nicht davon auszugehen, dass die Blechlawine zur Störung unserer Kundgebung instrumentalisiert wurde. Auch im vergangenen Jahr hatte der Weihnachtszirkus versucht, durch auf uns gerichtete Lautsprecher, unseren Protest zu stören. Damals wurde erst durch Einschreiten der Versammlungsbehörde die Beschallung unserer Kundgebung unterbunden.

Edit 29.12.2016: Umso schöner war das Bemühen der Blechlawine, während unserer Redebeiträge leiser zu spielen oder zu pausieren, was jedoch logistisch nur begrenzt funktionieren konnte. Zudem freuen wir uns, dass die Blechlawine,von zukünftigen Auftritten absehen wird, nachdem wir sie über unser Anliegen und Argumenten hingewiesen haben.

Ein ganz besonderer Dank gilt erneut der ROR-Samba-Gruppe, die mit ihrem Rhytmus und Sprechchören wieder für eine ausgelassene Stimmung sorgte und Max (www.makspallas.com), der für uns fotografierte und uns die Fotos zur Verfügung stellt. Außerdem freut es uns, dass sich auch Aktive anderer Gruppen, wie der Tierschutzverein Anima e.V. und der Tierschutzverein Dresden unserer Kundgebung anschlossen.

Bitte unterstützt auch die weiteren Kundgebungen vor dem Zirkus!

Solidarische Grüße
tierbefreiung Dresden