Am Sonntag, den 5. Oktober, geht’s endlich weiter mit dem veganen Soli-Brunch!

Wann und wo? Ab 11 Uhr im AZ Conni. Rudolf-Leonhard-Str. 39, 01097 Dresden.

Könnt ihr was mitbringen? Sehr gern! Bedingung ist natürlich, dass es vegan und bestenfalls noch lecker ist. Weil wir Allergiker_innen berücksichtigen möchten, tragt bitte eure Speisen mit Zutaten (oder wenigstens die Hauptallergene Nüsse, Soja, Gluten, …) in unser Riseup-Pad ein oder schickt sie uns per Mail an tierbefreiung_dd[ätt]riseup.net. Vielen Dank! Eure Ausgaben für’s Essen könnt ihr euch gern aus dem Spendenglas nehmen oder uns ansprechen (wir stellen uns vorher noch mal vor).

Wir empfehlen eine Spende von 4 bis 6 Euro, aber auch wer weniger geben kann, ist natürlich nicht ausgeladen.

Wir verstanstalten den Brunch zusammen mit dem neu gegründeten Verein anima e.V.. Ein Teil der Spenden geht an den Erdlingshof, der andere wahrscheinlich an Tierbefreiung Dresden für die laufenden Kosten des Aktivismus – Drucken, Demos unterstützen, Materialien für Veranstaltungen erstellen und und und.

Die Leute vom neuen Veganversand Kokku werden eine kleine Verköstigung ihrer Produkte machen. Im Anschluss wird der Film „Der Prozess“ im Saal oben gezeigt.

Wir freuen uns auf euch.