Einführung in die Tierbefreiungstheorie

Vortrag von Andre Gamerschlag,
gesendet am 6. März 2011 auf coloradio Dresden
Download / Anhören auf
freies-radio.net

Andre Gamerschlag ist Sozialwissenschaftler mit Zusatzqualifikation für und Hauptausrichtung auf transdisziplinäre Gender Studies und arbeitet derzeit am Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover sowie als freiberuflicher Mitarbeiter im Consulting für qualitative Sozialforschung.
Er ist seit 2004 Aktivist in der Tierrechtsbewegung und befasst sich seither mit Human-Animal Studies. Zwischen 2006 und 2010 studierte er Intersektionalität bei Prof. Dr. Gudrun-Axeli Knapp. Darüber hinaus befasst er sich mit Methoden der qualitativen Sozialforschung sowie mit Gesellschaftstheorie, Ungleichheitsforschung, Diversity Studies, Sexualforschung (inkl. Kritischer und queerer Pornografieforschung) und Suchtforschung.
Der aufgezeichnete Vortrag hat er 2010 in Leipzig gehalten und das Thema bezieht sich auf die Einführung in die TR/TB-Theorien. Dabei geht er auf Moralphilosophie, Sozialkonstruktivismus, Intersektionalität und Öko-Feminismus ein.