Am Sonntag, den 7. April 2013, findet im Rahmen der anarchistischen Vortragsreihe [think about.] und im Anschluss an den Brunch ein Vortrag statt zum Thema:

„Naturalismus, Vegetarismus, Veganismus und Rohveganismus in der französischen anarchistischen Bewegung 1895-1938.“

Motivation für diese Veranstaltung ist die Beschäftigung mit aus dem Anarchismus kommenden Strömungen, die sich kritisch mit dem Herausreißen des Menschen aus der Natur beschäftigen. Ohne Rückgriff auf religiöse, faschistische oder stalinistische Natur-Mensch-Verständnisse wurde innerhalb der anarchistischen Bewegung Frankreichs lange vor den 68ern z.B. gegen Fortschritt, Wissenschaft, Tierhaltung, Patriarchat, Ehe, Zivilisation, Produktivismus, Maschinismus, Etatismus und Drogenkonsum argumentiert. Es werden einige Vertreter*innen der verschiedenen Strömungen, ihre Theorien sowie das Verhältnis zum traditionellen Anarchismus vorgestellt. Die Veranstaltung ist strukturoffen – von Vortrag bis Diskussionsrunde ist alles möglich. Es wäre schön, Medien und Wissen über verwandte Strömungen auszutauschen – bringt mit, was ihr habt.

Sonntag, 7. April 2013 | ab circa 13 Uhr | AZ Conni