Auch in diesem Sommer wird es ihn wieder geben, den Tierbefreiungskongress. Eine neue Vorbereitungsgruppe hat sich gefunden und die Planungen sind bereits angelaufen. Der diesjährige Tierbefreiungskongress findet von Sonntag den 08. bis Freitag den 13. August 2010 statt. Der Veranstaltungsort ist wie im letzten Jahr die Burg Lohra in Thüringen (auf halber Strecke zwischen Halle und Göttingen).

Es ist ein umfangreiches Programm geplant, bestehend aus Einführungsveranstaltungen, Arbeitskreisen, Praxisworkshops und Theoriediskussionen. Vor allem aber planen wir viel Freiraum ein, um sich unter einander kennen zu lernen und zu vernetzen.

Um dem Kongress eine Struktur zu geben, werden wir uns auf vier spezielle Themen konzentrieren:

Tierbefreiung und Ökologie
Reflexionen zur Tierbefreiungsbewegung
Grundlagen für die politische Arbeit
Herrschaftskritik und Antispeziesismus
Mit dem Kongress wollen wir die Bewegung stärken, gemeinsam an inhaltlichen Fragestellungen arbeiten und neue Strategien entwickeln.

Weitere Infos gibt es unter http://kongress.antispe.org/